Serena Wines, eine besondere Leidenschaft seit 1881

140 Jahre Tradition, Innovation und Blick in die Zukunft

Über uns

Serena Wines 1881 befindet sich im Herzen der Prosecco-Region, nur einen Steinwurf von Conegliano entfernt. Ein Gebiet, mit dem eine starke Bindung besteht, wie es die historischen Residenzen, inmitten der mit Weinbergen bestickten Hügeln zeigen.

Das Unternehmen, das seit jeher in Familienbesitz ist, befindet sich nun in der vierten Generation mit Giorgio Serena und in fünfter Generation mit dessen Sohn Luca Serena, der heute das Unternehmen leitet.
Die Familie kann sich einer jahrhundertealten Tradition in der Welt des Weins rühmen, verbunden mit einer tiefen önologischen Leidenschaft und Hartnäckigkeit in ihrer täglichen Arbeit. Die Achtung der Weinbaubestimmungen hat sich im Laufe der Zeit mit der Innovation vermischt, wobei die starke Bindung zu dem Gebiet und der Region Venetien stets aufrecht erhalten blieb.

1881

die Geburt

Firmengründung in Cornuda (TV) seitens des adligen Pietro Serena

1930

Entwicklung

Pietro Serena entwickelt das Unternehmen im Sitz der Crocetta Trevigiana.

1970 - 80

Wachstum

Das Weingut Serena zieht nach Susegana um, wo es mit einer Flaschen-Abfüllungsanlage erweitert wird, sowie der ersten Fasswein-Abfüllanlage in Italien.

1990

Führung

Der Fassweinmarkt beginnt und das Unternehmen erlangt die nationale Marktführerschaft der 25-Liter-Mehrwegfässer.

2000

Flaschenschaumweine

Vinicola Serena findet 2003 seinen endgültigen Sitz in Conegliano (TV) und kurbelt in den darauffolgenden Jahren die Investitionen in der Welt der Flaschen-Schaumweine an.

2010

Die neue Anlage

Die Anlage wird mit Autoklaven für die Charmat-Methode angereichert. 2016 wird die neue Abfüllanlage für die Größen 0,75 und dem neuen 0,20 Format eingeweiht.

Heute

Innovation

Der Schwerpunkt liegt auf kontinuierlicher Innovation: die Entwicklung von Schaumweinen mit neuen Produkten, wie z.B. Bio, und die Investition in Maschinen für Einwegfässer (Einweg).

Morgen

Die Zukunft

Wir werden die Internationalisierung mit Blick auf neue Kontinente fortsetzen und unser Kerngeschäft der Schaumweine in Flaschen, sowie der Fassweine weiter behaupten.

1881
1930
1970 - 80
1990
2000
2010
Heute
Morgen

Unsere Terroirs

Die enge Verbundenheit mit unserer Region zeigt sich an den historischen Anwesen, die wir in dem Prosecco Docg-Gebiet besitzen. Es handelt sich hierbei um Zeichen einer Geschichte, die seit jeher mit den Hügeln um Conegliano verbunden ist.

Ville D’Arfanta

Auf den schönen und geneigten Hügeln nordöstlich des Gebiets Conegliano-Valdobbiadene, in der Ortschaft Arfanta di Tarzo, liegt dieses Gut, auf welchem 6 Hektar Weinberge angebaut werden. Die dort angebauten Trauben beleben die prestigeträchtige gleichnamige Linie Ville d’Arfanta. Zum Anwesen gehört ein stilvoll restauriertes Landhaus, das der Gastfreundschaft für unsere Kunden und Freunde gewidmet ist.

Tenuta Ossi

Auf den sanften Hügeln wenige Kilometer nördlich von Conegliano befindet sich die alte Tenuta Ossi, von der Familie Serena von Onkel Edoardo Ossi, dem ehemaligen lokalen Produzenten, geerbt. 11 Hektar Herrliche Weinberge mit alten Reihen und neuen Terrassen umgeben das historische Bauernhaus, emblematische Architektur der Vergangenheit.

UNESCO-weltkulturerbe

Seit 2019 gehören die Hügel des Prosecco Docg zum Weltkulturerbe der UNESCO. Dieses Gebiet umfasst ebenso die Weinberge von Vinicola Serena mit dessen Weingütern, die 4 Hektar in Costa (Conegliano) und die Weinberge von Valdobbiadene.

Es handelt sich hierbei um eine wichtige Anerkennung, die es uns erlaubt, dieses Territorium, das bereits für die kostbare Produktion des Prosecco DOCG bekannt ist, aufzuwerten und die zahlreichen italienischen und ausländischen Besucher aufzunehmen, die es hierher verschlägt.

Indem Sie auf diese website zugreifen, stimmen Sie unserer Datenschutz und Cookie-Richtlinie zu.